Nutzen

Kaum ein anderer Werkstoff ist so vielfältig wie Holz. In der Umschulung zum Tischler/zur Tischlerin lernen die Teilnehmenden diesen nachhaltigen und langlebigen Werkstoff und wie sie ihn einsetzen genau kennen. Tischler und Tischlerinnen planen und bauen Möbel, Türen und Fenster unter gestalterischen und funktionalen Gesichtspunkten. Ihre Kreativität und räumliches Vorstellungsvermögen ist bei individuellen Einzelanfertigungen aus Holz, Kunststoffen, Holzwerkstoffen oder deren Kombinationen gefragt. Hierzu nutzen die Teilnehmenden neben Handwerkszeugen und Maschinen auch den PC, CAD-Programme und computergesteuerte Maschinen für präzise gearbeitete Werkstücke. Nach der erfolgreichen Prüfung vor der Handwerkskammer bieten sich für Tischler und Tischlerinnen vielfältig Möglichkeiten beispielsweise - in der Möbelindustrie - bei Herstellern von Holzwerkstoffen - bei Messebauunternehmen - an Theatern und Museen mit eigenen Tischlereien - in Baumärkten und Möbelhäusern - im Schiffsbau. Diese Umschulung dient dazu einen Berufsabschluss zu erwerben, der dem einer Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz entspricht. Den Teilnehmenden wird für die Dauer der Umschulung ein Tablet, für die Vermittlung fachtheoretischer Inhalte der Umschulung im virtuellen Klassenzimmer und/oder über digitale Lerninhalte, zur Verfügung gestellt.

Inhalt

Die berufsfachlich qualifizierende Schwerpunkte umfassen:

  • Grundlagen der Holzbe- und verarbeitung
  • Grundlagen Bankarbeit
  • Grundlagen Maschinenarbeit
  • Maschinenlehrgänge TSM1, TM 2, TSM 3
  • Projektorientierte Grundlagen
  • Oberflächentechnik / Furnieren
  • Projektorientierte Vertiefung
  • Holzverbindungstechnik
  • Vorbereitung Zwischen- und Gesellenprüfung
  • Bewerbungstraining

Zielgruppe

Angesprochen durch diese Umschulung sind sowohl Arbeitslose, Langzeitarbeitslose, von Langzeit arbeitslosigkeit bedrohte Menschen. Der Lehrgang richtet sich an Interessenten, die eine berufliche Neu- und Umorientierung in diesem Bereich anstreben.

Voraussetzungen

- Beratungsgespräch
- Erfolgreich bestandener, theoretischer und praktischer Test
- Beurteilung der vorhandenen Kenntnisse und Fähigkeiten durch einen fachlich geeigneten Ausbilder
- Arbeitsmedizinische Eignung

Abschluss

Teilnahmebescheinigung Kolping Bildung Deutschland
HWK Gesellenbrief

Hinweise

Die Teilnehmenden erhalten zu Beginn bzw. im Verlauf der Umschulung relevante Schulungsmaterialien und Arbeitsschutzkleidung. Den Teilnehmenden wird für die Dauer der Umschulung ein Tablet zur Verfügung gestellt, da fachtheoretische Inhalte zum Teil im virtuellen Klassenzimmer oder im E-Learning-Format vermittelt werden. Die Umschulung kann in Voll- oder in Teilzeit absolviert werden.

Förderung

Diese Veranstaltung kann leider nicht online gebucht werden, da es sich ausschließlich um eine geförderte Maßnahme handelt.

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten der öffentlichen Hand, wie zum Beispiel den Bildungsgutschein oder den Bildungsscheck.

Wir beraten Sie gerne.

Beratungstermin anfordern
Veranstaltungsform
Zeitraum
Veranstaltungsort
Keine Termine gefunden

Di 16. 07. 2024 – Mi 15. 07. 2026

von 07:00 bis 15:30 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Di 16. 07. 2024 – Mi 15. 07. 2026

von 07:00 bis 15:45 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Di 16. 07. 2024 – Mi 15. 07. 2026

von 07:00 bis 15:45 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Di 16. 07. 2024 – Mi 15. 07. 2026

von 07:30 bis 16:00 Uhr

Termin bereits ausgebucht Beratungstermin anfordern

Förderung

Diese Veranstaltung kann leider nicht online gebucht werden, da es sich ausschließlich um eine geförderte Maßnahme handelt.

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten der öffentlichen Hand, wie zum Beispiel den Bildungsgutschein oder den Bildungsscheck.

Wir beraten Sie gerne.

Beratungstermin anfordern

Umschulung - Maler:in und Lackierer:in

Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung

Umschulung
23 Monate

Sicheres Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen

Nach Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1)

Seminar
2 Tage
ab 480,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Die Tischfräsmaschine - Sicheres Arbeiten für Holzwerker

Seminar
2 Tage
ab 290,00 € inkl. USt (243,70 € zzgl. USt)
Sponsorship