Nutzen

Der Einsatz von elektrischen Geräten oder Werkzeugen am Arbeitsplatz birgt Gefahren. Um diese zu minimieren und Mängel frühzeitig zu erkennen, sind regelmäßige Prüfungen erforderlich. Dies gilt sowohl für ortsfeste Anlagen als auch für so genannte ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel. Dazu gehören zum Beispiel Bohrmaschinen und Handkreissägen auf Baustellen oder Mehrfachsteckdosen, Kaffeemaschinen, Schreibtischlampen und Ventilatoren in Büros oder Bohrmaschinen und Handkreissägen auf Baustellen. Diese Prüfung muss vorschriftsmäßig bei der ersten Inbetriebnahme und in bestimmten Zeitabständen durchgeführt und dokumentiert werden. Um diesen zeitaufwändigen und umfangreichen Prozess zu erleichtern, können Unternehmen auf die Unterstützung von elektrotechnisch unterwiesenen Personen zurückgreifen. Diese sind nach entsprechender Schulung und unter Anleitung einer Elektrofachkraft berechtigt, diese Prüfungen durchzuführen. Unser Abendkurs vermittelt alle notwendigen Grundkenntnisse in kompakter und praxisnaher Form und qualifiziert die Teilnehmenden für die Übernahme dieser Prüfaufgaben. Die Kurszeiten ermöglichen eine berufsbegleitende oder nebenberufliche Teilnahme. Die Teilnehmenden erlernen die Grundlagen der Elektrotechnik sowie die Beurteilung der Gefahren des elektrischen Stroms. Ergänzend werden Sie anhand praktischer Messaufgaben in den formalen Prüfablauf und die Dokumentation der durchgeführten Arbeiten eingeführt. Nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme können die Teilnehmenden die Arbeit von Elektrofachkräften direkt unterstützen und unter Anleitung Aufgaben übernehmen. Termine: Datum: 24.06. - 26.06.2024 Uhrzeit: 17:00 - 21:00 Uhr

Inhalt

Die Seminarinhalte beinhalten:

  • Gesetzliche und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Gefahren des elektrischen Stromes
  • Tätigkeiten einer elektrotechnisch unterwiesenen Person
  • Schutzarten und Schutzklassen
  • Elektrische Schaltgeräte und Überstromschutz

Zielgruppe

Mitarbeiter die Prüfungen an ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln unter Einsatz geeigneter Mess- und Prüfgeräte durchführen sollen. Sowie auch Mitarbeiter, die in ihrer Eigenschaft als Elektrofachkraft als befähigte Person nach Betr.Sich.V. bzw. TRBS 1203 Teil 3 tätig werden. Angesprochen sind Interessierte, die sich berufsbegleitend weiterbilden möchten.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung Kolping Bildung Deutschland

Hinweise

Die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel ist nur unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft möglich.
Teilnahmegebühr
Termin auswählen

Ansprechpartner

Seminarmanagement

Kolping Bildung Deutschland gGmbH
Am Technologiepark 28
45307 Essen

+49 (0) 800 / 8888 050
Fax: +49 (0) 201 / 8929-699

info@kolping-bildung-deutschland.de

Ähnliche Seminare

Qualifikationserhalt für die Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) und die betriebliche Elektrofachkraft (EFK)

Gefahrenrisiken reduzieren, gesetzliche Vorgaben erfüllen

Seminar
1 Tag
ab 399,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

SIMATIC S7 - Grundlagen

SPS-Training Modul 1

Seminar
3 Tage
ab 990,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Grundqualifikation zum Erwerb der Schaltberechtigung in Hochspannungsschaltanlagen von 1-36 kV

Kompetenzen erweitern - sicher handeln

Seminar
2 Tage
ab 889,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel

gemäß DIN EN 50699 (VDE0702), TRBS 1201 und DGUV Vorschrift 3

Seminar
2 Tage
ab 830,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Theorie und Praxis

Seminar
12 Tage
ab 2.370,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Elektrotechnisch unterwiesene Person

gemäß DIN VDE 1000 Teil 10

Seminar
1 Tag
ab 440,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Umschulung - Mechatroniker:in

Von der Automatisierungstechnik bis zur Medizintechnik - Jetzt als Allroundtalent durchstarten

Umschulung
34 Monate

Umschulung - Industrieelektriker:in der Fachrichtung Betriebstechnik

Richtig verbunden, verdrahtet und installiert: Jetzt Experte für Industrieanlagen werden

Umschulung
16 Monate

Umschulung - Elektroniker:in für Betriebstechnik

Jetzt Experte/Expertin für Verfahrens-, Betriebs- und Produktionsanlagen werden

Umschulung
34 Monate

Umschulung - Kraftfahrzeugmechatroniker:in

Fachrichtung Personenkraftwagentechnik

Umschulung
27 Monate

KNX / EIB - Projektierung und Inbetriebnahme

Seminar
5 Tage
ab 1.265,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Befähigte Person zur Prüfung von Anschlag-, Lastaufnahme- und Zurrmitteln

Sachkundelehrgang nach BetrSichV und DGUV Regel 100-500

Seminar
2 Tage
ab 760,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Befähigte Person zur Prüfung, Wartung und Instandhaltung von Handhebezeugen, Winden, Hub- und Zuggeräten

nach BetrSichV und DGUV Vorschrift 54

Seminar
2 Tage
ab 760,00 € (umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG)

Prüfungsvorbereitung Mechatroniker

Aktuell stehen zu diesem Seminar leider keine Termine fest.
Sponsorship